Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
category
Filter by Categories
BCAA
Biologische Wertigkeit
Casein
Chemical Score
Eiweißshake
Günstig
Günstig
Gute Rezensionen
Gute Rezensionen
Isolat
Labortest
Made in Germany
Made in Germany
Micellar Casein
Micellares Casein
Multikomponenten Eiweiss
Proteinriegel
Sojaprotein
Ungeordnet
Viele Geschmacksrichtungen
Viele Geschmacksrichtungen
Vitamine
Weight Gainer
Wheyprotein
{ "homeurl": "http://www.eiweisspulvertest.de/", "resultstype": "vertical", "resultsposition": "hover", "itemscount": 4, "imagewidth": 70, "imageheight": 70, "resultitemheight": "70px", "showauthor": 1, "showdate": 1, "showdescription": 1, "charcount": 3, "noresultstext": "No results!", "didyoumeantext": "Did you mean:", "defaultImage": "http://www.eiweisspulvertest.de/wp-content/plugins/custom-ajax-search/img/default.jpg", "highlight": 0, "highlightwholewords": 0, "scrollToResults": 0, "resultareaclickable": 1, "defaultsearchtext": "", "autocomplete": { "enabled" : 1, "lang" : "en" }, "triggerontype": 1, "triggeronclick": 1, "redirectonclick": 0, "trigger_on_facet_change": 0, "settingsimagepos": "right", "hresultanimation": "fx-none", "vresultanimation": "fx-none", "hresulthidedesc": "1", "prescontainerheight": "400px", "pshowsubtitle": "0", "pshowdesc": "1", "closeOnDocClick": 1, "iifNoImage": "description", "iiRows": 2, "iitemsWidth": 200, "iitemsHeight": 200, "iishowOverlay": 1, "iiblurOverlay": 1, "iihideContent": 1, "iianimation": "1", "analytics": 0, "analyticsString": "ajax_search-{cas_term}" }
Whey

Whey Protein Test

Die besten Wheys auf dem Markt

Wheyprotein Rangliste

Testbericht

Filtermöglichkeiten für Whey

Whey Filter

Die Filter für Whey sind ebenso spezifisch wie umfangreich. Die Möglichkeiten die eigene Suche zu verfeinern reicht vom günstigen Preis, über gut bewertete Produkte, die Beschränkung der Auswahl auf Isolate und natürlich den beliebten „Made in Germany“-Filter. Dabei ist eine Mehrfachauswahl möglich, um das neue Lieblingswhey auf einfachste Weise zu finden. Die Ranglisten sind auch beim Filtern nach der Bestwertung sortiert, um einen einfachen Zugriff zu erlauben.

Whey Protein

Whey Protein ist eine Mixtur von globular Proteinen, die aus Whey isoliert werden. Whey ist das stärkste Protein auf dem Markt und das hochwertigste, das überhaupt entdeckt wurde. Es wird durch unterschiedliche Prozesse aus dem Nebenprodukt bei der Herstellung von Käse gewonnen. Dieses Protein wurde in erster Linie als Nahrungsergänzungsmittel klassifiziert und wurde nach diversen Auffassungen auch in der alternativen Medizin als ein Heilmittel betrachtet. Doch, man fand auch heraus, dass es allergische Reaktionen bei laktoseintoleranten Menschen verursacht, weshalb es als Heilmittel aus dem Verkehr gezogen wurde. Durch eine Analyse stellte sich jedoch fest, dass das Allergen reines Casein ist.

Die Herstellung von Whey

Wie schon erwähnt, handelt es sich beim Whey um ein Nebenprodukt der Käseproduktion. Die sogenannte Molke wird dann auf mehrere Arten bearbeitet. Zum einen kann man das entstandene Produkt trocknen und so ein feiner Whey Pulver bekommen oder man kann es noch weiter verfeinern in dem Lipide und nichtproteinartige Substanzen entfernt werden. Das Whey kann aber auch denaturiert werden. Dieser Prozess wird mit Hilfe von starker Hitze vollzogen. Große Hitze wie Temperaturen über 72° C werden mit dem Pasteurisierung Prozess in Verbindung gebracht. Der Einfluss von Hitze beschleunigt nicht nur die Prozesse der Extrahierung, sondern auch denaturiert das Whey zu einem sogenannten Proteingel. Trotz des aufwendigen Prozesses meint man, dass auch dieses Whey immer noch Laktoseintoleranz verursachen kann.

Zusammensetzung von Whey Proteinen

Das Whey Protein ist, wie schon erwähnt, eine Zusammensetzung von globular Proteinen, die aus dem Nebenprodukt von Käse gewonnen werden. Der Proteinanteil beinhaltet in Kuhmilch 20% an Whey und 80% Casein. Der Proteinanteil in Menschenmilch liegt aber sogar bei 60% Whey und nur 40% Casein. Dieses Protein ist meistens eine Zusammensetzung aus Beta-lactoglobulin, Alpha-lactAlbumin und Bovine Serum Albumin als auch Immunoglobulins.

Da es sich um ein Nebenprodukt der Käseherstellung handelt, sollten laktoseintolerante Menschen oder Menschen, die aus religiösen oder anderen Gründen Essen mit tierischer Herkunft vermeiden, kein Whey zu sich nehmen. Zur Entschädigung haben die Hersteller natürlich eine Alternative entwickelt. Diese beinhaltet keine tierischen Substanzen und wird ohne diese Enzyme auch hergestellt. Solche Produkte mit der fehlenden tierischen Komponente werden oft als halal oder kosher gekennzeichnet.

Die Arten von Whey

Das Whey Protein wird meistens in 4 Arten verkauft. Zum einen spricht man hier über das Konzentrat also WPC, dann Isolat WPI, Hydroysolat WPH und natürlich das reine Whey.

Konzentriertes Whey hat meistens eine niedrigen aber dennoch vorhandenen Anteil an Cholesterol, doch ist generell im Vergleich zu anderen Proteinarten an bioaktiven Komponenten oder Karbonhydraten in Form von Laktose, sehr viel reicher.

Isolate werden so hergestellt, dass man mögliche Störfaktoren wie Fett und Laktose bei dem Prozessieren beseitigt. Sie sind üblicherweise auch im Bereich der bioaktiven Komponenten ärmer und sie haben im Vergleich zu anderen Proteinarten einen milderen, angenehmeren und milchigeren Geschmack.

Hydroysolat ist ein bereits behandeltes Whey Protein, welches für die Verdauung sehr viel verträglicher ist als die anderen Whey Arten. Der Metabolismus verarbeitet Hydroysolate deutlich schneller, doch auch der Preis ist bei diesem Whey sehr viel höher. Diese Form ist aber auch für Allergiker einfacher zu vertragen.

Urwhey oder natürliches Whey ist ein Protein das generell nicht aus dem Nebenprodukt der Käseproduktion, sondern aus Magermilch gewonnen. Es wird genau so hergestellt wie das konzentrierte oder isolierte Whey.

Gesundheitliche Effekte und Nebenwirkungen

Die Verwendung von Whey Proteinen ist eine Möglichkeit der natürlichen Quelle von Aminosäuren. Diese hat vorteilhafte Nebeneffekte. Zum einen werden durch Whey Protein und Aminosäuren Risiken von mehreren Krankheiten wie Herzkrankheiten, Krebs und Diabetes reduziert. Das zeigten die Studien im Jahre 2007. Whey ist eine verlässliche Quelle an verketteten Aminosäuren (BCAA). Zum einen werden diese Aminosäuren als Stimulans von Proteinsynthesen genutzt und zum anderen sind Säuren wie Leucin sehr hilfreich bei der Aufnahme und Bearbeitung von Stress in den Muskeln während oder nach dem Training.

Untersuchungen haben auch ergeben dass die Zusammensetzung von Whey Proteinen, im Sinne von essenziellen Aminosäuren (EAA), verketteten Aminosäuren (BCAA) und Leucin (Leu) sind mit erhörtet Muskelprotein Synthesis, Gewichtsverlust und einem verringerten Plasma Insulin oder Tryglycerid Profil in Verbindung zu bringen. Diese Untersuchungen und Studien wurden im Jahre 2009 durchgeführt und zeigten zwar positive Effekte bei der Formung und Vergrößerung der Muskeln doch keine direkten Folgen und Effekte bei der Erhöhung der Kraft oder der Festigkeit der Muskeln.

Die richtige Einnahme von Whey Proteinen

Obwohl es für viele sehr überraschend klingen wird, ist das Training erst zur Schädigung der Muskulatur da. Dieses ist zum Zweck des Wachstums, denn nur der geschundene Muskel, der sich nach dem Work-out regeneriert, ist ein Muskel, der wächst. Dieser Muskel benötigt dementsprechend Eiweiß, welches er aus mehreren Quellen bekommen kann. Bei diesem Prozess und dem Prozess der Regeneration als auch der Ernährung zeigte sich das Whey Protein als die beste Möglichkeit. Es wird in die Muskeln am schnellsten aufgenommen und aufgrund des Leucins auch am schnellsten verarbeitet. Molkeeiweiß ist das beste für die Eweißsynthese und die beste Zeit für Ihre Aufnahme ist natürlich am Morgen, direkt nach dem Aufwachen oder nach einer Trainingseinheit.

Zu der Synthese wird mit Molkeprotein also mit Whey Protein auch der Fettabbau angeregt. Dabei sei auch erwähnt, dass ein gesunder Körper einen gesunden Geist bewirkt und dass Whey Proteine auch das Wohlbefinden und die Verdauung steigern, wobei das Immunsystem ebenfalls gestärkt wird. Viele denken bei diesen Eigenschafen an Kreatin, welches im Vergleich zu Whey nicht das vollkommene Aminosäureprofil aufweisen kann. Daher würden wir Menschen mit einer gesunden Verträglichkeit von Milch, Laktose und Milchprodukten definitiv zu dem Kauf von Whey raten.